Leistungsnachweis

von Gaby Arndt

c/o Jens Vogelsang

Leistungsnachweis: 320 Ehrenamtliche stellten sich am Gerätehaus des Löschzugs Eilshausen insgesamt vier Prüfungen, mit denen Sportlichkeit und Geschwindigkeit getestet wurden


Kreis Herford (nw). Die Löschgruppen Kirchlengern-Südlengern und Rödinghausen haben besonders flinke Feuerwehrleute in ihren Reihen, denen zudem kaum Fehler unterlaufen. Das hat der Leistungsnachweis der Freiwilligen Feuerwehren gezeigt, der in Hiddenhausen-Eilshausen stattfand. 39 Mannschaften aus dem gesamten Wittekindsland waren zu dem Wettbewerb angetreten. "Alle haben das Leistungsziel erreicht", freute sich Kreisbrandmeister Wolfgang Hackländer am Ende.


Der Leistungsnachweis um-fasste vier Bereiche und fand im Kreis Herford bereits zum 38. Mal statt. Im feuerwehrtechnischen Teil hatten die Ehrenamtlichen eine Löschübung vorzuführen. Sie konnten wahlweise als Staffel, also mit sechs Aktiven, oder als neunköpfige Gruppe antreten. Das Löschwasser wurde entweder aus einem Hydranten entnommen oder aus einem Brunnen gesaugt. Daneben mussten Knoten und Stiche vorgeführt, Fachfragen beantwortet und ein sportlicher Teil absolviert werden.

Landtagsabgeordnete Angela Lück war begeistert von der Einsatzbereitschaft der örtlichen Löschgruppen.

 

Weiterlesen in der Neuen Westfälischen Herford, 29.09.2017

Zurück

Einen Kommentar schreiben